E-Book: Studenten als Existenzgründer

by • 16. Juli 2012 • Düsseldorf, Köln, News, PolitikComments (0)2125

Fast jeder dritte Gründer in Deutschland hat einen Hochschulabschluss in der Tasche. Und viele Studenten bereiten sich schon während ihres Studiums darauf vor, um mit ihrem Startup durchzustarten. Ein neues, kostenloses E-Book widmet sich genau diesem Thema: „Existenzgründung für Studenten“ heißt das E-Book, das auf dem Ratgeber-Portal http://www.existenzgruender-jungunternehmer.de/ veröffentlicht wurde.

Im E-Book kommen Gründerberater von Hochschulen zu Wort – darunter von der Uni Köln. Auch mehrere Jungunternehmer aus NRW sprechen darüber, wie sie ihr Unternehmen aufgebaut haben. Darunter zum Beispiel Pirmin Vlaho, der einen Spezial-Schuh für Schlagzeuger entwickelt hat. „Meiner Meinung nach kann jeder ein Unternehmen gründen“, sagt der Jungunternehmer, der dafür kein BWL studiert hat.

Viel Spaß bei der Lektüre! Und hier gehts zum E-Book: http://www.existenzgruender-jungunternehmer.de/p/studenten/

Ein paar Zitate aus dem E-Book:

„Studenten haben eine besondere Fähigkeit: Sie haben in vielen Dingen keine Ahnung.“

„Meiner Meinung nach kann jeder Mensch ein Unternehmen gründen.“

„Selbstständigkeit zieht viele Studenten an, weil es ihrer Arbeits- und Lebensphilosophie entspricht.“

Neben den Experten-Interviews gibt es noch ein Gründer-ABC mit Tipps und Tricks, wie man seinen Arbeitsalltag organisiert bekommt. Ein kurzer Finanzratgeber weist auf die wichtigsten Stolpersteine hin.

Pin It

Related Posts

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen