CoboCards zieht um nach Köln und sucht Verstärkung

by • 29. Juli 2013 • Jobs, KölnComments (0)2088

CoboCards_250x250px Eine kleine Wanderung in Nordrhein-Westfalen hat die CoboCards GmbH schon hinter sich. Gegründet im Januar 2010 in Dortmund, im April 2010 nach Aachen umgezogen und jetzt im Juni 2013 nach Köln. Warum das Ganze? Sind die Gründer etwa auf der Flucht?

Ganz so schlimm ist es nicht. Die Gründer stammen ursprünglich aus Aachen. Gegründet wurde das Start-up aber zunächst in Dortmund, da das Team 2009 den dortigen Ideenwettbewerb start2grow gewonnen hatte. Zwingend Voraussetzung war die Gründung in Dortmund, um an die zweite Hälfte des Preisgeldes zu gelangen. Das Team hatte sich dort auch einen Raum in einem Business Center gemietet. Nach drei Monaten merkte man jedoch, dass die Fahrerei zu viel Zeit kostete. Man verlegte den Sitz der GmbH also in die Heimat, nach Aachen.

Dort war das Unternehmen jetzt auch über drei Jahre angesiedelt. Bis zum Wechsel in der Geschäftsführung. Eıner der Gründer, Tamim Swaid, war jedoch in der Zwischenzeit nach Köln umgezogen. Da er die Geschäfte ab sofort leiten sollte, machte es auch Sinn, das Unternehmen dorthin zu verlegen.

CoboCards sucht einen Webentwickler (m/w)

Mit dem Umzug kommen auch neue Herausforderungen auf das Start-up zu. Herausforderungen, die man ohne Verstärkung anscheinend nicht bewältigen kann. So sucht das Jungunternehmen im Blog nach einem Webentwickler (m/w) im Front- und Backend in Köln. Beherrschen sollte diese/r vor allem die gängigen Programmiersprachen für Webprojekte PHP5, HTML5, CSS3, Ajax, MySQL und Javascript.

Bewerbungen können dabei unkompliziert per E-Mail an die Firmen-Email-Adresse geschickt werden. Dem Team ist vor allem Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, Organisation, Disziplin und Kommunikationsfähigkeit wichtig. Zudem sollten Bewerber stest Referenzprojekte vorweisen können.

Im Zeichen des Co-Workings über die Cloud kann der Entwickler zwar im Home-Office arbeiten. Dennoch würde sich das Team gerne ab und zu mit diesem oder dieser auch einmal persönlich treffen.

Pin It

Related Posts

Kommentar verfassen