Geschäftsführer-Wechsel bei der CoboCards GmbH

by • 28. Juni 2013 • Aachen, NewsComments (0)2261

Nach drei Geschäftsführer-Tätigkeit gibt Diplom-Kaufmann Ali Yildirim die Leitung des Aachener Start-Ups an seinen Kollegen Diplom-Designer Tamim Swaid ab. Dies verkündete der ehemalige Geschäftsführer im .

Foto Ali Yildirim Yildirim (links im Bild) hatte die Geschäftsführung der GmbH im Juni 2010 übernommen, nachdem das Unternehmen zunächst nach dem Gewinn des start2grow Wettbewerbs in Dortmund gegründet wurde. Später zog das Unternehmen in den Heimatort der drei Gründer nach Aachen.

Im Gründungsjahr brachte Yildirim das Kapitalunternehmen auf einen Jahresüberschuss in der Bilanz von über 25.000 €. Das für viele wohl unerwartete Ergebnis war einigen Online-Magazinen wie netzwertig oder Deutsche Startups dann doch eine Erwähnung wert. Auch in den folgenden zwei Jahren konnte Yildirim stets für einen positiven Jahresüberschuss sorgen, auch wenn dieser aufgrund der Investitionen nicht so hoch ausfiel.

Die neue Führung übernimmt der noch recht unerfahrene Iniatiator des Projekts Tamim Swaid. Er will das Unternehmen neben seiner Tätigkeit bei einem Kölner Unternehmen führen. Eine große Herausforderung und eine große Verantwortung, die Swaid da auf sich nimmt. Vielleicht auch eine zu große, wenn man bedenkt, dass die GmbH-Geschäftsführung keine einfache Sache ist. Entweder muss Swaid recht viel mumm haben oder sich der Aufgabe nicht bewusst sein. Leider passiert es nicht selten, dass sich Gründer überschätzen. Darunter leidet entweder dann das eigene Unternehmen oder die Arbeit beim Arbeitgeber.

Die nächsten Jahre werden zeigen, ob sich die Plattform, die nun über fünf Jahre online ist, weiterhin bestehen bleiben kann. Wir werden die Entwicklung weiterhin verfolgen. Yildirim bleibt dem Unternehmen weiterhin als Gesellschafter erhalten, wird sich jedoch kaum um das Operative kümmern, heißt es aus internen Kreisen.

Pin It

Related Posts

Kommentar verfassen