“trackle” ist Gewinner des Rheinland-Pitch Winterfinales 2016

by • 30. November 2016 • NewsComments (0)1458

Vier Startups präsentierten am gestrigen Abend beim Rheinland-Pitch Winterfinale im Wallraf-Richartz-Museum vor mehr als 300 Zuschauern und einer Expertenjury ihre Business-Ideen. Durchsetzen konnte sich am Ende Katrin Reuter mit trackle. Den zweiten Platz belegte das Team von immoTerminal, gefolgt von tapdo, den vierten Platz belegt Studirabatte. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Roland Berger, welcher für die Stabsstelle für Medien und Internetwirtschaft zu ständig ist.

Die antretenden Startups setzten sich aus vorherigen Rheinland-Pitch Finalisten sowie einem Wildcard-Gewinner zusammen, der noch bis zum Freitag von den Internetnutzern gewählt werden konnte. Nach jeweils sieben Minuten Pitch stellten sich die Teams den kritischen Fragen der Zuschauer und der Expertenjury. Diese bestand aus Ruth Cremer, Joachim Vranken und Dr. Lorenz Gräf, Geschäftsführer des Pitch-Initiators STARTPLATZ. Gewählt wurde das Gewinner-Startup durch ein Zuschauer-Voting sowie die Stimme der Expertenjury.

Zu den Teams:

Platz 1: trackle
trackle ist ein Temperatursensor, der Frauen dabei hilft, ihre fruchtbaren Tage zu bestimmen. Bei dem Eisprung steigt die Körpertemperatur – und nur rund um den Eisprung sind Frauen fruchtbar. Wenn man also den Temperaturanstieg erkennt, weiß man ,wo es lang geht – je nachdem, ob man schwanger werden will oder gerade nicht. trackle erfasst ide Temperatur automatisch und die ganze Nacht lang – so kann man sicher den relevanten, nämlich den niedrigsten Wert ermitteln.

Platz 2: immoTerminal
Die grundlegende Idee von immoTerminal ist es, den Mangelmelde- und bearbeitungsprozess zu optimieren, anstatt Bewohner zu zwingen, stundenlang vor einem Hausmeisterbüro zu warten oder in einer Telefonwarteschleife zu halten. Mit immoTerminal können sie ihr Anliegen einfach digital aufgeben. Mit intelligenten Abfragen sorgt man dafür, dass Bewohner alle relevanten Informationen hinterlegen, um Anliegen sofort bearbeiten zu können. Die Dokumentation der Meldung wird so an den Bewohner outgesourct.

Platz 3: tapdo
Tapdo ist ein Hardware-Button, der mit zahlreichen Funktionen belegt werden kann. Dieser Button ist via Bluetooth mit der tapdo Smartphone-App verbunden, die als Hub für zahlreiche Anwendungen dient.

Platz 4: Studirabatte
Ziel ist es, finanzielle Vorteile für Studenten aufzuzeigen sowie aktiv auf Unternehmen zuzugehen, die Vergünstigungen anbieten.Wir bringen Unternehmen und Studenten zusammen, vereint durch einen Studentenrabatt. Unternehmen profitieren vom Zugriff auf eine klar definierte und wachsende Zielgruppe, Studierende profitieren von attraktiven Vergünstigungen für Produkte und Dienstleistungen aller Lebensbereiche.

Weitere Informationen zum Rheinland-Pitch finden Sie hier: www.rheinland-pitch.deUnd hier gibt es auch noch die Bilder des Rheinland-Pitch Winterfinales.

Pin It

Related Posts

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen